Pflegestärkungsgesetz

Neu ab 2017

Ab dem 01.01.2017 werden die bisherigen niedrigschwelligen Betreuungs-und Entlastungsleistungen durch den einheitlichen Entlastungsbetrag nach §45b SGB XI ersetzt.


MPM Betreuen Zuhause bietet seit 2005 ein anerkanntes niedrigschwelliges Betreuungsangebot nach §45b SGB XI an.

Ab dem 01.01.2017 erhalten ambulant gepflegte Pflegebedürftige aller Pflegegrade (1-5) einen einheitlichen Entlastungsbetrag von 125 Euro monatlich.

Der Entlastungsbetrag ist wie die ehemals niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsleistungen keine pauschale Geldleistung sondern zweckgebunden.

MPM Betreuen Zuhause bietet Ihnen Leistungen die im Rahmen des Entlastungsbetrages nach §45b SGB XI von den Pflegekassen erstattet werden.

Auch eine Umwidmung bis zu 40 % des Pflegesachleistungsbetrages ist möglich.


Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen kostenfrei und unbürokratisch bei der Leistungsabklärung.

Telefon: 0 61 87 / 99 11 75
E-Mail: info[at]mpm-betreuen-zuhause.de

Ihre Michaela Pulina-Mathein